Size Zero # 1.5 / 3. Woche

23 . September 2015

Hier kommt mein Bericht über meine 3. Woche.

Ich kann euch sagen, ich hatte ein riesen Erfolgserlebnis und bin jetzt noch viel motivierter als vorher. Dazu schreibe ich weiter unten mehr. 🙂

Ergebnis

Also, ich kann jetzt schon sagen, dass ich mit Size Zero innerhalb von drei Wochen mehr erreicht habe, als mit jeder anderen „Diät“, die ich jemals zuvor ausprobiert habe. Beim Gewicht bin ich jetzt bei -2,6kg, am Po sind es -3cm und an der Taille und am Bauchspeck -3,5cm. Ich sehe das positive Ergebnis allerdings nicht nur auf der Waage und am Maßband. Sondern auch im Spiegel. Ich sehe richtig, dass alles eine bessere Form bekommt. Und ich bin schon richtig happy damit.

Ernährung

Beim Ernährungsplan ist jetzt neu, dass ich abends keine Kohlenhydrate mehr essen darf. Aber da ich das sowieso nicht gemacht habe, bleibt bei mir alles beim Alten.

Beim Einkaufen habe ich zufällig diesen tollen Spiralschneider entdeckt. Hier gibts ihn auch zu kaufen! Der musste sofort mit, weil ich schon so oft von Zucchini Spaghetti gehört und gelesen habe und das wollte ich unbedingt ausprobieren.

1

Gesagt getan, hab ich das zu Hause gleich gekocht. Für meinen Freund gab es richtige Spaghetti, weil er 1. keine Lust hat, auf Kohlenhydrate zu verzichten (hat er auch nicht nötig ;)) und 2. mag er keine Zucchini. Ich konnte ihn allerdings dazu überreden, eine Gabel davon zu probieren, weil ich behaupte, dass man es fast gar nicht merkt, dass es keine richtigen Nudeln sind. Die Zucchini hat fast die gleiche Konsistenz wie Spaghetti und vom Geschmack her, schmeckt es nicht so sehr nach Zucchini, wie man erwarten würde. Er musste mir dann sogar Recht geben, aber ihm war es trotzdem zu gemüsig. 😉

 2

Für das Gericht verwendet ihr eine ganze normalgroße Zucchini. Das Gemüse muss nur kurz in die Pfanne, ein bisschen KokosÖl und Gewürze dazu und dann nur kurz anbraten. Nicht zu lange, sonst wird sie zu weich. Ein bisschen al dente darf sie ja sein. 😉 Wundert euch nicht über die große Menge. Sobald die Zucchini warm wird, fällt sie in sich zusammen.

Auf dem Bild habe ich dazu Putenbrust mit Champignons gemacht. Das hatte ich gerade noch im Kühlschrank und geht am Schnellsten. Einfach das Fleisch in kleine Stücke schneiden, in der Pfanne anbraten und gut würzen. (mit Paprika, Salz, Pfeffer und ChilliPulver, je nach Geschmack) Das ganze mit etwas Wasser ablöschen, damit ihr ein bisschen Soße bekommt und dann noch die Champignons dazu geben. Fertig! 🙂

Sport

Jippieh, endlich ein neues Fitness Programm. Das kam wirklich genau zur richtigen Zeit. Es ist zwar nicht um Welten anders, aber ein bisschen Abwechslung ist es schon und macht wieder richtig Spaß. Was mir an den Übungen allerdings immer noch überhaupt nicht gefällt, ist das Ende. Nach jedem Training muss man Burpees machen. Und auch wenn ich sie immer besser kann, wird meine Abneigung immer größer. Mittlerweile kann ich auch richtig gesprungene Burpees und muss nicht nur die Anfänger Burpees machen, aber Spaß macht mir das beim besten Willen nicht. Kann da irgendjemand mit fühlen?? 🙂

Was mich ein bisschen stört, ist, dass es für das Ausdauer Programm kein neues Video gibt. Es sind genau die selben Übungen, wie in den ersten beiden Wochen, nur mit mehr Wiederholungen. Ohne  das Video muss man jetzt eine StoppUhr nehmen, was ich nicht ganz so motivierend finde. 😉 Und ich muss leider sagen, ich hasse es. Erstens sind es viel zu viele Burpees und zweitens bin ich super schnell aus der Puste. Also, an meiner Ausdauer muss wirklich noch gearbeitet werden.

Highlight

Und nun kommen wir schon zu meinem absoluten Size Zero Highlight. Und das schon in Woche 3. 🙂 Aufgrund meiner Figur kam ich in den letzten Jahren nie als Wäsche oder Bikini Model in Frage. Was auch in Ordnung war, weil ich mich sowieso nicht wohl gefühlt habe. Jetzt passierte es aber, dass ein Kunde, der mich öfter für kommerzielle Aufnahmen bucht, noch eine zusätzliche Aufnahme in Unterwäsche geplant hatte und total vergessen hatte, dass ich dafür nicht in Frage komme.

Nach einem kleinen Schock auf beiden Seiten, wollten wir es einfach mal probieren und wir machten ein paar Fotos. Und siehe da. Das Ergebnis kann sich doch sehen lassen. Vor drei Wochen wäre so ein Bild absolut nicht möglich gewesen. Der Kunde war sogar begeistert und meinte, dass ich das in Zukunft öfter machen darf. 😀

Da hat sich der ganze Aufwand doch schon mehr als gelohnt. 🙂

(Das Bild ist übrigens noch komplett unretuschiert 😉 )

4

Hier gehts zu Size Zero!

Hier gehts zum 10 Wochenprogramm für Männer!



0

4 Antworten zu “Size Zero # 1.5 / 3. Woche”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.